Hubert Steiner, Gitarre

Hubert Steiner wurde 1973 in Traunstein geboren. Er absolvierte sein Studium an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Prof. Jürgen Ruck. Er wurde ausgezeichnet als Auswahlinterpret beim „Nachwuchsforum der deutschen Gesellschaft für Neue Musik“, mit dem „Kranichsteiner Musikpreis“ und dem „Bayerischer Kunstförderpreis“. 

Hubert Steiner gibt Konzerte in ganz Europa sowie in Asien und den USA. Er musizierte in namhaften Ensembles und Orchestern wie dem „Ensemble Modern“ (Frankfurt), dem Ensemble „aisthesis“ (Heidelberg), dem Ensemble „Klangforum Wien“, den Wiener Philharmonikern und den Bamberger Symphonikern. Zahlreiche Rundfunk- und CD-Produktionen sowie Opernproduktionen gehören zu seinem Schaffen. 

Er ist Gründungsmitglied des Ensembles ascolta (Stuttgart, 2003). Als Arrangeur ist er durch zahlreiche Werke bekannt geworden, insbesondere durch seine Transkriptionen der Musik von Frank Zappa. 
Seit 1998 unterrichtet er an der städtischen Musikschule in Wertheim, seit 2002 ist er als Dozent an der Hochschule für Musik in Würzburg tätig.