Yao Yao, Klavier

Die Pianistin Yao Yao erhielt mit zehn Jahren ihren ersten Klavierunterricht.
Durch das Erlernen der klassischen Musik entstand bei ihr ein großes Interesse an der europäischen Kultur, weshalb sie zunächst Germanistik in ihrer Heimatstadt Beijing studierte.

Nach dem Abschluss kam sie nach Deutschland und studierte Musikpädagogik, Klavier und Liedgestaltung bei Herrn Reinhard Becker und Prof. Peter Nelson (u.a. mit Nebenfach Cembalo) an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. 2017 erzielte sie beim Wettbewerb für Liedbegleitung „Heirs of Orpheus“ in Albena, Bulgarien den ersten Preis.

In dieser Zeit sammelte sie vor allem durch Projekte mit Alter und Neuer Musik, aber auch durch Konzerte mit Orchestern (Hochschulorchester Trossingen, Junge Deutsche Philharmonie und Carl Orff Akademie des Sinfonieorchesters des Bayerischen Rundfunks) sehr viele weitreichende Erfahrungen.
Im Rahmen des Erasmusprogramms erhielt sie weiterhin zwei Semester Unterricht bei Prof. Christopher Hinterhuber an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien.
Ihr Studium ergänzte sie durch den Besuch zahlreicher Meisterkurse, so u.a. bei Helmut Deutsch, Milana Chernyavska, Mikhail Voskresensky, Alex Gremmelspacher, Alan Weiss, Pavlina Dokovska, Helmut Deutsch und Klaus Bäßler.

Zur Zeit studiert sie Oper Korrepetition an der Musikhochschule Würzburg bei Prof. Yuuko Amanuma.